Zum Junggesellenabschied verreisen – 5 Tipps für einen etwas anderen JGA

20. März 2015 | Tags: , ,

Pissup: die Nr.1 Reiseagentur für deinen JunggesellenabschiedBollerwagen, Bauchladen, billiger Schnaps und dann ab zur Stammkneipe oder auf den örtlichen Marktplatz – der klassische Junggesellenabschied, wie er vielfach in ganz Deutschland gefeiert wird. Aber wer will schon 08/15, wenn man heutzutage auch ganz einfach und günstig für den Junggesellenabschied verreisen und diesen in einer fremden Stadt feiern kann? Raus aus dem Alltag, rein ins Vergnügen. Hier kommen 5 Tipps für einen spannenden JGA für Reisefreunde.

Deutschland

Es muss nicht gleich Las Vegas sein. Oft sorgt schon ein Kurztrip innerhalb Deutschlands für das gewisse Extra beim Männerwochenende. Seinen Junggesellen-Abschied auf der Reeperbahn feiern oder in Berlin Party machen bis zum Morgengrauen? Bei meist kurzer Anreise bieten Deutschlands Metropolen die besten Voraussetzungen für ein tolles Wochenende, um den angehenden Bräutigam standesgemäß in den Bund der Ehe zu verabschieden.

Niederlande

Was Hamburg kann, kann die niederländische Hauptstadt schon lange. Auch hier gibt es ein spannendes Rotlicht-Viertel, dessen Erkundung beim Männerwochenende in Amsterdam für prickelnde Momente sorgt. Doch die Metropole hat noch weitaus mehr zu bieten. Entdecken lässt sie sich am besten per Boot, bei einer Fahrt durch die einzigartige Grachtenlandschaft, oder – wie die Einheimischen – per Fahrrad. Ein Pluspunkt: Die Anreise fällt oft kurz aus.

Tschechien

Ebenfalls nur einen Katzensprung entfernt: Prag. Die tschechische Hauptstadt lockt mit günstigen Preisen, einem tollen Flair (unbedingt die Altstadt anschauen!), prächtigen Sehenswürdigkeiten wie der Karlsbrücke und der Prager Burg sowie einem weltberühmten Nachtleben. Kein Wunder also, dass Prag zu den Top-Zielen für diejenigen zählt, die am Junggesellenabschied verreisen und Neues entdecken möchten.

Polen

cocktail bartender creating a cocktail in a bar-2

Polen bietet eine großartige Vielfalt für die letzte Party in Freiheit. Für jeden Geschmack ist etwas dabei: Action-Fans treibt es zum Schießen nach Krakau, Feier-Freunde nach Warschau, um dort die Nächte durchzumachen. Der Geheimtipp: Danzig. Die Stadt an der Ostseeküste bietet ein exklusives Nachtleben, das oft mit jenem von Ibiza verglichen wird. An den kilometerlangen Ostseestränden kann man zudem wunderbar den Kater vom Vorabend vertreiben.

Spanien

Apropos Strand! Wenn Sonne, Meer und Beach-Feeling nicht zu kurz kommen sollen, bietet sich Barcelona als ideales Reiseziel für eine ausgefallene Bachelor-Party an. Den Cocktail in der Hand, die Füße im warmen Sand – so lässt es sich leben. Ein Tipp: Unbedingt die Badehose einpacken und eine erfrischende Runde im warmen Mittelmeer drehen. So einen JGA macht einem so schnell niemand nach.

Reiselust geweckt? Eine umfangreiche Bachelor Party auf die Beine zu stellen, kann schnell zur Mammut-Aufgabe werden. Wer auf Stress verzichten und das Event lieber entspannt angehen möchte, kann die Planung bequem in professionelle Hände legen. Agenturen wie Pissup Reisen organisieren Junggesellenabschiede und Männertouren für stressgeplagte Treuzeugen mit viel Erfahrung und einem Händchen für das gewisse Etwas von A wie AK-47-Schießstand bis Z wie Zimmermädchen-Strip. Langweilig wird’s so auf keinen Fall.

10 neue Hochzeits-Schriften

Elegant oder verspielt, seriös oder lässig – mit der Wahl der Schrift unterstreicht Ihr den Stil Eurer Hochzeit. Hier stellen wir für Euch zehn neue Hochzeits-Schriften vor – alle in einer kalligrafischen Stilrichtung.

Die Schriftarten könnt Ihr gratis downloaden und in den Schriftenordner kopieren (Systemsteuerung / Darstellung und Anpassung / Schriftarten). Danach könnt Ihr die Schrift in Eurem Textverarbeitungsprogramm, zum Beispiel Word, verwenden.

Schriften aus dem Internet: Viele Webseiten bieten Schriften für die private Verwendung zum gratis Download an. Beachtet aber auf alle Fälle die jeweiligen Lizenzbestimmungen für die Nutzung. Diese findet  Ihr (sofern vorhanden) in einer Text-Datei, die im Download-Zip-Archiv enthalten ist. weiterlesen…

Kurioses rund um die Hochzeit, Teil 2

12. Februar 2015 | Tags: , ,

liebesbrief paket, gebündelt, paketRund um die Hochzeit gibt es immer wieder Kurioses. Hier die schönsten Beispiele — zum Schmunzeln; vielleicht aber auch als Anregung, selbst etwas Verrücktes zu tun.

Zehn Jahre verschollener Brief führte zur Hochzeit

Eine Spanierin und ein Brite feierten Hochzeit. Bis es dazu kam, ist es allerdings eine lange Geschichte. Kennengelernt hatten sie sich vor 17 Jahren, jedoch bald wieder aus den Augen verloren. Vor zehn Jahren schrieb der Brite seiner Angebeteten einen Brief, dieser rutschte jedoch versehentlich hinter den Kaminsims und wurde erst zehn Jahre später zur Post gebracht. Sie meldete sich trotz der zehn Jahre, die zwischen Schreiben und Ankunft des Briefes lagen, bei ihm – Happy End!

weiterlesen…

Verlobung: Jeden siebten Antrag macht die Frau – fast ein Drittel der Paare traut sich ohne

5. Februar 2015 | Tags: , ,

Am 08. Februar findet der Welttag der Ehe statt. Passend dazu hat deals.com im Rahmen einer repräsentativen Studie 917 Deutsche zum Thema Verlobung befragt: Wie lange dauerte die Beziehung vor dem Antrag? Wer hält den anderen um die Hand an? Wie viel Zeit lassen sich deutsche Paare bis zur Trauung? Und was geben heiratswilllige Bundesbürger durchschnittlich für den Verlobungsring aus?

VerlobungDie Braut, die sich traut: Auch wenn Heiratsanträge immer noch meist vom zukünftigen Bräutigam ausgehen (86 Prozent), nehmen immer mehr Frauen das Heft selbst in die Hand – jede siebte Verlobung wird von der Partnerin initiiert (14 Prozent). Das ergab eine Umfrage von deals.com, der Suchmaschine für digitale Gutscheine. Während das Prinzip „verliebt, verlobt, verheiratet“ für die Mehrheit der deutschen Paare gilt und sich immer noch sieben von zehn Deutschen vor dem ehelichen Bündnis verloben, verzichtet immerhin fast jedes dritte Paar (30 Prozent) ganz auf eine Verlobung vor der Hochzeit.
Ein romantischer Heiratsantrag ist dabei Frauen wichtiger als Männern (29 Prozent, nur 16 Prozent der Männer). 22 Prozent der Männer halten Verlobungen sogar generell für überbewertet. Das erklärt auch, wieso weibliche Erwartungen so manches Mal nicht erfüllt wurden: Jede zwölfte Frau (acht Prozent) war von ihrer Verlobung enttäuscht, weil sie sich den Antrag romantischer vorgestellt hat.

weiterlesen…

Hollywoodreifer Heiratsantrag

31. Januar 2015 | Tags: ,

Dieser kreative Bräutigam in spe stellt seiner Liebsten die bedeutende Frage ganz im Stile eines Film-Stars.


Page 1 of 6812345...102030...Last »